Rekonstruktionen



← rekonstruktionen / reconstructions

einführender text



durch die übernahme der herstellung der serie "mathematische modelle darmstadt" im jahre 1975 gelangten viele zeichnerische unterlagen in den besitz des autors. diese serie mathematischer modelle wurde im wesentlichen von prof. hermann wiener zu beginn des 20. jahrhunderts entwickelt. diese zeit wie auch die beiden letzten dekaden des 19. jahrhunderts können allgemein als die blütezeit des mathematischen modellbaus in deutschland angesehen werden. so konnte der autor einen guten einblick in die zeit gewinnen, in der die visualisierung mathematischer strukturen und gesetzmäßigkeiten ein besonderes anliegen der führenden mathematiker war. diese erkenntnisse sollten sein ganzes leben bestimmen und sie sind für ihn eine nicht versiegende quelle von innovation und sinnbild ewiger schönheit. seit einigen jahren hat sich die zielsetzung seiner arbeit leicht verändert, denn heute steht der ästhetische aspekt mehr im vordergrund als der didaktische.




introduction



in 1975, the author acquired the production of the darmstadt mathematical models series, which included many graphic documents. the basis of this series of mathematical models was developed by professor hermann wiener at the turn of the 20th century. this period, together with the last two decades of the 19th century, can be considered as the golden age of mathematical model-building in Germany. the darmstadt models enabled the author to gain valuable insights into a time in which the visualisation of mathematical regularities and structures was a foremost endeavour of leading mathematicians. the author's experiences with this fascinating mathematical world of the past were not only to determine the future course of his life and career, but also to prove an unfailing source of inspiration and a symbol of eternal beauty. over the years the emphasis of his work has shifted somewhat, and today he prefers to focus on the aesthetic rather than on the didactic aspects of geometrical structures.